SSDs, welche zwei Typen sind am besten für Sie? PCIe oder SATA? Was ist der Unterschied zwischen ihnen?

PCIe SSDs sind der SATA SSD technologisch überlegen, aber das bedeutet nicht, dass Sie sie immer bevorzugen sollten, wenn Sie eine SSD kaufen. Aber warum?

In diesem Artikel erklären wir die Unterschiede zwischen SATA- und PCIe-Laufwerken und was Sie wissen müssen, um zu entscheiden, wann Sie eine SSD kaufen möchten.

Was sind PCIe SSD-Tablets?

Warum sind PCIe SSD-Tablets immer begehrenswerter und teurer als SATA SSD? Hat das etwas mit Leistung zu tun? Natürlich gehe ich nicht

PCIe ist die Abkürzung von Component Interconnect Express und seine Übersetzung ist „schnelle Konnektivität von Peripheriegeräten“, eine Möglichkeit der direkten Datenkommunikation mit der Hauptplatine.

Diese Bindungsmethode wird häufig bei Geräten wie Grafikverarbeitungskarten verwendet, die eine sehr schnelle Datenverbindung erfordern, aber pcIe hat sich auch bei Datenspeicherdatenträgern als nützlich erwiesen.

PCIe 3.0 hat eine Übertragungsgeschwindigkeit von 985 Mbit/s pro Spur, und da PCIe-Geräte die Kommunikation über 1, 4, 8 oder 16 Spuren unterstützen können, sprechen wir von Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 15,76 GB/s.

Das bedeutet, dass eine PCIe SSD mit 16 Spuren 25 Mal schneller ist als die SATA SSD! Theoretisch. In der Praxis finden Sie keine SSD-SDs aus dem Verbrauchermarkt, die über viele Datenpfade verfügen. Verbraucher sind in der Regel für 2 oder 4 Routen verfügbar, was bedeutet, dass die maximale Transportgeschwindigkeit, die Sie als Verbraucher erhalten können, nahe 3,94 GB/s beträgt.

Allerdings werden Sie den Unterschied zwischen PCIe und SATA nur bemerken, wenn Sperrdateien übertragen werden, die einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie beispielsweise ein Videospiel spielen und nur eine schnellere Download-Geschwindigkeit beim Starten des Spiels oder beim Ändern von Karten wünschen, werden Sie den Unterschied zwischen pcie SSD- und SATA-SSD-Laufwerken nicht spüren, die beide in diesem Bereich blitzschnell funktionieren.

PCIe-SSDs verschlechtern die Akkulaufzeit Ihres Computers. Wenn Sie nur im Internet surfen, Office-Dokumente bearbeiten oder E-Mails senden, werden Sie keinen großen Unterschied zwischen der Leistung von SATA und SSD PCIe bemerken (da solche Aktivitäten nicht viele Datenübertragungen beinhalten). Aber wenn Sie ständig Daten lesen und übertragen, verbrauchen SSD PCIe-Laufwerke mehr Strom und entleeren die Akkulaufzeit schneller.

Ein letzter Hinweis zu den AHCI vs. NVMe Kriterien. Wenn Sie zwischen diesen beiden Kriterien wählen müssen, wählen Sie NVMe, da AHCI älter ist und für SATA-Engines in erster Linie entwickelt wurde, was bedeutet, dass das PCIe SSD-Laufwerk, das AHCI verwendet, nicht in vollem Umfang funktioniert. NVMe wurde speziell für die Verwendung mit PCIe entwickelt, damit es am besten funktioniert.

Was sind sata SSD Tabletten?

SATA oder Serial ATA ist eine Art von Verbindung, die von SSS-dMs zum Übertragen von Daten verwendet wird. Dieser Typ wurde im Jahr 2003 erstellt, SATA hdd Laufwerke haben eine bessere Hardware-Kompatibilität. Wenn Sie eine SATA SSD erhalten, ist es so ziemlich garantiert, mit jedem Desktop oder Laptop zu arbeiten, den Sie jetzt haben – auch wenn dieser Computer ein Jahrzehnt alt ist.

SATA-Laufwerke mit schlechterer relativer Leistung. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist SATA 3.0 die am weitesten verbreitete Form von SSD-Discs mit einer theoretischen Übertragungsgeschwindigkeit von 6 Gbit/s (750 Mbit/s). Aber die tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit beträgt 4,8 Gbit/s (600 Mbit/s). 600 Mbit/s sind zwar sehr schnell, aber nicht in der Nähe der Transportgeschwindigkeiten von PCIe SSD-Laufwerken.

SATA SSDs sind jedoch mehr als schnell genug für gewöhnliche Benutzer, um zu zeigen, wie schnell die SATA SSD die gesamte CD der CD in einer Sekunde übertragen kann.

SATA-Festplatten sind in der Regel billiger. Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Punkt für die meisten Benutzer. Die Wahrheit ist, dass der Preisunterschied zwischen SATA- und PCIe-Laufwerken sehr groß ist – genauso wie der Preisunterschied zwischen HHD und SSDs sehr groß war.

Beim Vergleich von zwei SSD-Laufwerken mit der gleichen Kapazität ist der Preis der SATA SSD etwa die Hälfte des Preises von PCIe SSD. SATA-Engines sind daher preisgünstiger als PCIe-Engines.

Was meinen wir mit M.2 und U.2?

Diese Kriterien bestimmen die Form, bemaßung und layouts des Speicherdatenträgers. M.2- und U.2-Standards werden sowohl für SATA als auch für PCIe verwendet.

Die M.2 ist viel häufiger, also, wenn Sie zwischen den beiden wählen müssen und Sie nicht sicher sind, welchen Typ Ihr Computer unterstützt, ist M.2 die sicherste Option zu wählen. Der U.2-Standard wird hauptsächlich in SSD-Laufwerken der Intel 750-Serie verwendet, die sie nicht in vielen anderen Unternehmen finden, die diesen Standard verwenden.

Darüber hinaus sind PCIe-Laufwerke mit 4 Pfaden häufiger als solche mit zwei Spuren und nicht viel teurer.

Hinweis: Sie können einen Adapter kaufen, der den M.2-Link in den U.2-Link konvertiert oder umgekehrt.

Was ist das Richtige für Sie? SATA oder PCIe?

Nun, jetzt ist es Zeit, eine SSD zu kaufen. Was wähle ich aus? Wenn Sie über ein begrenztes Budget verfügen und keine täglichen Vorgänge durchführen, bei denen immer große Dateien bewegt werden müssen, reicht Ihnen der SATA-Typ. Wenn Sie häufig täglich große Dateiübertragungen durchführen, kaufen Sie PCIe.

Beide sind besser für den Einsatz im M.2-Format geeignet, und sowohl SATA- als auch PCIe-Festplatten sind in Bezug auf die Geschwindigkeit deutlich besser als HDD-Suppalone, sodass beide Optionen erfolgreich sind.